St. Corona am Wechsel

Der kleine Wallfahrtsort zwischen Aspang und Kirchberg am Wechsel (390 Einwohner, 844 Meter Seehöhe) hat schwierige Zeiten hinter sich. Das einst beliebte Skigebiet wurde 2014 stillgelegt, viele Gasthäuser und Hotels sind geschlossen. Aber es gibt Hoffnung für St. Corona. Das modernisierte und erweiterte „Familienskiland“ im Ortsteil Unternberg wird sehr gut angenommen; es bietet ideale Bedingungen für die ersten „Gehversuche“ auf Skiern, eine Skischule und ein Skiverleih sind natürlich vor Ort. In der Sommersaison verwandelt sich das Familienskiland in die „Familienarena“ mit Bikepark, Motorikpark, Sommerrodelbahn und anderen Attraktionen für junge Gäste. Die „Wexl Trails“ wiederum ermöglichen es Mountainbikern aller Altersklassen, ihrem Lieblingssport ganz legal nachzugehen. Und neuerdings tut sich auch im Zentrum von St. Corona wieder etwas: Die alte Pension Fernblick wird gerade zum schicken Hotel für Hochzeitsfeiern umgebaut, die Eröffnung ist 2019 geplant.

Aktuelle Geschichten

Raus aus der Stadt.
Bin am Berg.