Göstling an der Ybbs

Wer die Mostviertler Marktgemeinde Göstling an der Ybbs (2000 Einwohner) besucht, wird sich vielleicht wundern, dass das die Heimat der berühmtesten Skirennläuferinnen und Skirennläufer Niederösterreichs – darunter Thomas Sykora, Kathrin Zettel oder, ganz aktuell: Katharina Gallhuber – sein soll; von Pisten oder Liften ist im Ort nichts zu sehen. Aber das täuscht: Das alpinste Skigebiet des Bundeslands, das Hochkar nämlich, ist nur ein paar Kilometer weit entfernt. Wer in Göstling Skiurlaub macht, kann den Skitag im Ybbstaler Solebad – mit einer Wasserrutsche für die Kleinen und Spa-Bereich für die Großen – ausklingen lassen. Im Sommer kann man zum Baden ins nahegelegene Lunz am See fahren. Oder sich im Mendlingtal auf den 3,5 Kilometer langen „Holzweg“ begeben; der Themenweg beginnt in der zu Göstling gehörenden Ortschaft Lassing und ermöglicht eine Zeitreise in die Arbeitswelt der Holzknechte und Schmiedegesellen des 19. Jahrhunderts.

Aktuelle Geschichten

Raus aus der Stadt.
Bin am Berg.