Bin am Berg Logo
Mikrofon vor verschwommener Bergkulisse

Geschichten zum Anhören

Unser Podcast aus den Bergen Niederösterreichs mit Wolfgang Kralicek

Bin am Berg Icon

Wir erzählen Geschichten aus den Bergregionen Niederösterreichs. Bin am Berg stellt die Menschen vor, die ebendort leben und arbeiten. Wir zeigen, wie sie wohnen, fragen nach ihren Leidenschaften, ihren Ängsten und ihren Träumen.

Gerhard Span #031

Mitterbach am Erlaufsee

Heute sind wir bei Gerhard Span in Mitterbach am Erlaufsee zu Gast. Gerhard war Unternehmer in der Fitnessbranche, jetzt ist er in Pension und Vizebürgermeister von Mitterbach, und er wohnt in einem Haus am Fuß der Gemeindealpe. Zu den geografischen Besonderheiten von Mitterbach gehört, dass die Gemeinde sich über zwei Bundesländer erstreckt, die Grenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark verläuft mitten durch den Ort. Das Haus von Gerhard liegt in Niederösterreich. Es ist ein sonniger Vormittag, wir sitzen auf der Terrasse und blicken auf eine Wiese. Im Hintergrund fließt die Erlauf, am anderen Ufer beginnt die Steiermark. Und wenn wir uns umdrehen, schauen wir auf die Gemeindealpe.

Geheimtipp aus der Gegend: der Erlaufstausee mit unterschiedlich langen Wanderungen und traumhaftem Blick auf den Ötscher

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Inge Wurzer #030

Ybbstaler Alpen

Heute sind wir bei Inge Wurzer auf der Ybbstaler Hütte zu Besuch, die ziemlich genau zwischen Lunz und Göstling liegt. Ich muss sagen, dass das für uns die bisher anstrengendste Folge von „Bin am Berg“ war. Der Name Ybbstaler Hütte täuscht nämlich. Sie liegt liegt nicht im YbbsTAL, sondern in den Ybbstaler Alpen, mit Betonung auf ALPEN, auf 1343 Metern. Inge bewirtschaftet die Hütte mit der Unterstützung ihres Manes Paul. Inge hat verschiedene Jobs gemacht, aber zufrieden ist sie erst, seit sie Berufe hat, in denen sie in den Bergen unterwegs ist.

Geheimtipp aus der Gegend: vom Lunzer See über den Lechnergraben zur Ybbstalerhütte, nach einer Übernachtung weiter auf den Dürrenstein und über den Obersee und den Mittersee zurück zum Lunzer See

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Marianne und Hans Pfeffer #029

Schaglhof auf dem Joachimsberg

Diesmal sind wir bei der Familie Pfeffer in Joachimsberg zu Gast. Joachimsberg ist eine kleine Ortschaft, die zur Gemeinde Annaberg gehört. Der Ort liegt auf über 800 Metern, es gibt eine nette kleine Kirche und nur ein paar Häuser. Die meisten dieser Häuser gehören der Familie Pfeffer, die schon seit vielen Generationen in Joachimsberg ansässig ist und dort den vor allem für seine Haflingerpferde bekannten Schaglhof betreibt. Mit Marianne und ihrem Schwiegervater Hans Pfeffer unterhalten wir uns über die Geschichte und Gegenwart des Schaglhofs, die Schönheit der Landschaft um den Joachimsberg und die Möglichkeiten, die sich Bewohnern und Gästen bieten.

Geheimtipp aus der Gegend: durch die hinteren Ötschergräben vom Sulzbichl über den Trefflingfall zum Erlaufboden

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Herwig Kerbl #028

Puchberg

In Innenräumen hält sich Herwig Kerbl nur ungern auf. Die meiste Zeit bewegt er sich draußen, an der frischen Luft. Zum Glück hat er nichts dagegen, wenn man ihm dort Gesellschaft leistet. In einem Wäldchen bei Puchberg bietet Herwig Teambuilding für Firmen und Schulen an, und er betreibt einen Bogenparcours – mit Schneebergblick.

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Peter Bruckner #027

Lackenhof

An der Straße über den Grubberg, genau an der Abzweigung in Richtung Lackenhof, hat Peter Bruckner vor zehn Jahren seine „Bierwelt“ errichtet. Der gelernte Koch, der davor das Restaurant Kartausenkeller in Gaming betrieben hatte, produziert und verkauft hier neben speziellen Craft-Bieren auch Hochprozentiges wie Whisky oder Rum – ja, natürlich alles in Bio-Qualität.

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Martina Rosinger #026

St. Corona am Wechsel

Urlaub am Bauernhof ist bei Martina Rosinger in St. Corona besonders schön. Ihr Betrieb ist der einzige in ganz Niederösterreich, der mit fünf Blumen prämiert wurde – das entspricht fünf Sternen bei einem Hotel. Die Zimmer und Apartments am Dissauerhof sind modern ausgestattet, das Frühstück hat Bio-Qualität, und die Kinder finden im Stall und auf der Weide mehr Tiere vor als im Streichelzoo.

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Alexandra Sabath #025

Mitterbach

Aus dem alten „Skistadl“ von Josefsberg – dem Skigebiet zwischen Mitterbach und Annaberg – wurde „Alex’s Alpaka-Ranch“. Als ihre Eltern in Pension gingen, wollte Alexandra Sabath das Skigebiet nicht übernehmen. Deshalb wird heute nur noch Heu gefuttert, wo früher Germknödel und Gulaschsuppe auf den Tisch kamen.

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Fritz Hutter #024

Nebelstein

Normalerweise stellt er die Fragen, diesmal ist es umgekehrt: ein Besuch beim Kollegen Fritz Hutter, der viele Jahre lang Chefredakteur des „Sportmagazins“ war und jetzt unter anderem den Podcast „Rausgehen“ macht. Für „Bin am Berg“ habe ich Fritz auf dem Nebelstein getroffen, über seine paradiesische Kindheit im Waldviertel geredet und übers Podcasten gefachsimpelt.

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Wolfgang Kos #023

Semmering

Die Geschichte des Semmerings beschäftigt den Wiener Kulturhistoriker Wolfgang Kos seit Jahrzehnten. Sein neues Buch zum Thema ist gerade erschienen. Was hat den einst mondänen Ort so besonders gemacht? Warum ist seine Glanzzeit lange vorbei? Und wie könnte der Semmering wieder Zukunft haben? Über all das haben wir mit dem früheren Direktor des Wien Museums geredet.

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts

Berthold und Birgit Schrefel #022

Göstling an der Ybbs

Mäh! 70 Schafe stehen am Biobauernhof Orth im Stall und auf der Wiese. Der Hof liegt auf halbem Weg zwischen Göstling und Hochkar und ist seit mehr als 100 Jahren im Besitz der Familie Schrefel. Im Hofladen verkaufen Berthold und Birgit Most und Säfte – und ihren selbstgemachten Schafkäse, der in der ganzen Region beliebt ist. Ferienwohnungen vermieten sie auch.

Listen on Spotify Listen on Apple Podcasts